Get macromedia Flash Player

www.plattformnachwucharchitekten.de

"Stadt im Wandel, Stadt der Ideen - Stadt der Zukunft!"

Akteur

www.plattformnachwuchsarchitekten.de, Theresa Keilhacker, Architektin und Klasse 4b der Grundschule am Insulaner in Berlin-Steglitz

Aktion

Ausstellung, Exkursion, Stadtspaziergang, Unterricht

1. Tag:
Einführung über den Beruf des Stadtplaners und des Architekten. Assoziieren über das Thema „Stadt im Wandel, Stadt der Ideen - Stadt der Zukunft!"
Einführung und Diskussion über die Stadt, die Strasse, das Haus.
„Wie möchte ich in Zukunft leben?"

Beobachtungsauftrag für den Schulweg: „Was siehst Du auf Deinem Schulweg für verschiedene Häuser, Plätze, Freiräume? Beschreibe die Art der Freiräume. Sind sie wichtig als öffentlicher Raum für Kommunikation, Erholung etc. oder geeignet für eine eventuelle Bebauung in der Zukunft?"

2. Tag:
Gemeinsamer Erfahrungsaustausch über die Beobachtungen auf dem Schulweg und Diskussion über die Fragen: "Möchtest Du Wohnen und Arbeiten in ein und demselben Haus? Möchtest Du ohne Autos in der Stadt leben? Du kannst das Straßenbild mit Deinen kreativen Träumen aufwerten!
Beginn der Arbeiten mit den Schülern, ihre Träume zeichnerisch darzustellen. Sie können eine Idealstadt oder ein freistehendes Traumhaus entwerfen oder eine Baulücke mit ihren kreativen Ideen schliessen.

3. Tag:
Fortsetzen der Arbeiten mit den Schülern, Ausprobieren verschiedener Techniken mit Skizzenpapier, Bunt- oder Filzstiften und Reißtechnik.
Zum Schluss gemeinsame Vorstellung der Projekte durch die Schüler und Besprechung der Arbeiten.

In Vorbereitung des Projektes wurde das Thema "Stadt im Wandel, Stadt der Ideen - Stadt der Zukunft!" in Fächern wie z.B. Deutsch, Geschichte und Kunst von der Lehrerin integriert und interdisziplinär bearbeitet.


-----------------

PRÄSENTATION zum ABSCHLUSSTAG NETZWERKKAMPAGNE bauTraum
am TAG DES OFFENEN DENKMALS:


Unter dem Motto "Stadt der Zukunft - unrealisierte Projekte für Berlin" rief www.plattformnachwuchsarchitekten.de im Frühjahr 2010 alle Kreativen auf, ihre ungebauten Entwürfe für Berlin aus den Schubladen und von den Wänden zu holen. Es sollten Projekte eingereicht werden, die sich mit Stadt, Architektur, Landschaft, öffentlichem Raum und/oder Politik in und für Berlin beschäftigen und möglichst nicht älter als 3 Jahre sind. Gemessen wurden die eingereichten Arbeiten an ihrem kreativen Potential für die Zukunft der Stadt Berlin. Über 60 Teilnehmer haben sich diesem Wettbewerb der Ideen gestellt. Die sechs best platzierten Arbeiten sind jetzt bei AEDES am Pfefferberg - Network Campus ausgestellt.

Schüler der Grundschule am Insulaner in Berlin Steglitz zeigen bereits am Sonntag, den 12. September 2010, dem Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Erbe braucht Zukunft!“, ab 11 Uhr ihre Ideen zur Stadt der Zukunft bei AEDES am Pfefferberg - Network Campus. Damit Baukultur in unserer Gesellschaft Schule macht.


Get-together:
Sonntag, 12. September 2010, 18.30 Uhr

Präsentation der Schülerarbeiten:
Sonntag, 12. September 2010, ab 11.00 Uhr

Dauer der Ausstellung:
12. September 2010 - 23. September 2010

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 11.00 – 18.30 Uhr



Zeit

12.09.2010 11:00 - 23.09.2010 18:30
Dieser Akteur nimmt an der Abschlussveranstaltung teil.

Ort

AEDES am Pfefferberg
Christinenstrasse 18-19
10119 Berlin Mitte

Altersgruppe

5 - 10 Jahre

Kontakt

Theresa Keilhacker
www.plattformnachwuchsarchitekten.de

Link www.plattformnachwuchsarchitekten.de/veranstaltungen/ausstellung-stadtderzukunft2010.html
Info

2-Phillip.pdf
11-Argjent-Carlos.pdf
13-Anton.pdf
14-Victoria.pdf
4-Kevin.pdf


drucken | versenden