Get macromedia Flash Player

Haus der Jugendbauhütte | Tag des offenen Denkmals 2010

Akteur

Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin (ijgd Landesverein Brandenburg e.V.)

Aktion

Ausstellung, Bauliche Maßnahme

Jugendbauhütten gehen auf eine Idee der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zurück. Mit ihnen wird ein Freiwilliges Jahr in der Denkmalpflege (FJD) umgesetzt. Das FJD dient dazu, junge Menschen einerseits mit der Denkmalpflege vertraut zu machen, andererseits ihnen bei der beruflichen Orientierung zu helfen.

Am 01.09.2004 hat die Jugendbauhütte Brandenburg / Berlin als 8. Jugendbuhütte ihre Arbeit aufgenommen. Im Gegensatz zu den anderen Jugendbauhütten ist sie für zwei Bundesländer tätig.

Zurzeit arbeiten 27 junge Freiwillige in 21 Einsatzstellen in Brandenburg und Berlin.Diese Einsatzstellen spiegeln die Vielfalt der Denkmalpflege in den beiden Bundesländern wieder: bei den Landesdenkmalämtern Brandenburg und Berlin, in Vereinen, die sich der Denkmalerhaltung verschrieben haben, aber auch in Restaurierungsfirmen aller Gewerke sowie im musealen Bereich. Schwerpunkte sind zurzeit Nauen, Werder und das Klosterstift zum Heiligengrabe.

-----------------

PROJEKTVORSTELLUNG zum ABSCHLUSSTAG NETZWERKKAMPAGNE bauTraum am TAG DES OFFENEN DENKMALS:

Sonntag, 12.09.2010
Haus der Jugendbauhütte in Nauen
Erbaut ca. 1690, verändert 1780, Fachwerkhaus, sog. Bude, zweigeschossig mit Satteldach
Ausst. zu Brunnen im Land Brandenburg, Vorträge zur Restaurierung

Führungen durch Bernd Henning, Jugendbauhütte Brandenburg/Berlin:
10.00 Uhr
12.00 Uhr
14.00 Uhr
16.00 Uhr



Zeit

12.09.2010 10:00 - 16:00
Dieser Akteur nimmt an der Abschlussveranstaltung teil.

Ort

Haus der Jugendbauhütte
Goethestraße 41
14641 Nauen

Altersgruppe

altersübergreifend

Kontakt

Bernd Henning
Jugendbauhütte Brandenburg /Berlin

Link http://tag-des-offenen-denkmals.de/laender/bb/210/9392/


drucken | versenden