Get macromedia Flash Player

Broschüre zum Jugendprojekt 2009
Denk mal an Berlin e.V.

KulturPfade – Kultur in Bewegung | Jugendprojekt zum Tag des offenen Denkmals 2010

Akteur

Verein Denk mal an Berlin e.V. Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen

Aktion

Ausstellung, Darstellendes Spiel, Performance, Film, Exkursion, Stadtspaziergang, Projektwoche, Studientage

Mit dem Ziel, die junge Generation schon frühzeitig für die Baukultur zu sensibilisieren, beteiligt sich der Verein Denk mal an Berlin e.V. bereits zum siebten Mal in Folge in Kooperation mit dem Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen mit einem eigenen Programm aktiv am Tag des offenen Denkmals 2010.

Unter dem Titel „KulturPfade – Kultur in Bewegung“ sind auch dieses Jahr wieder zahlreiche Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Berliner Bezirken aufgerufen, sich intensiv mit Kulturgütern in ihrem Lebensumfeld auseinander zu setzen. Im Rahmen von Workshops nähern sich die Schüler unter fachlicher Anleitung künstlerisch und forschend den Denkmalen der Technik- und Verkehrsgeschichte.

Von Juli bis September 2010 werden von den Museen einwöchige Workshops durchgeführt. Die Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich anhand von Recherche, Interviews und Begehungen vor Ort mit ihrem Thema. Mit Hilfe von Künstlern, Architekten, Restauratoren, Denkmalpflegern und Museumsleitern erhalten die Jugendlichen die notwendige Begleitung für ihre Forschungsarbeiten. Interviews von Passanten und Zeitzeugen sowie die Archivrecherche vervollständigen den wissenschaftlichen Ansatz.
Die Ergebnisse der Workshops werden am Denkmalwochenende in Führungen, Theaterstücken oder Lesungen präsentiert und spiegeln die ganze Bandbreite jugendlicher Kreativität wieder.

Das Ziel
Wie in den letzten Jahren spielt die identitätsstiftende Wirkung dieser Projekte eine zentrale Rolle. Durch die intensive Beschäftigung mit der historischen Bausubstanz sollen die jungen Menschen Kulturgutschutz als Form der Erinnerungskultur kennen lernen und für ihre gebaute Umwelt sensibilisiert werden. Durch eigenes Forschen und Entdecken erfahren die Teilnehmer, dass historische Bauten Geschichten erzählen können und somit einen wertvollen Bestandteil ihrer täglichen Lebenswelt bilden. Diese Erkenntnis und ihre Forschungsergebnisse stellen die Schüler am Tag des offenen Denkmals in Führungen oder szenischen Darstellungen den Besuchern am Denkmal vor. Zusätzlich besteht in diesem Jahr die Möglichkeit am 12.09.2010 im Berliner Rathaus in Kooperation mit der bundesweiten Kampagne bauTraum (Netzwerkkampagne der Bundesstiftung Baukultur, ihres Fördervereins, der Bundesarchitektenkammer und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz) eine Plattform für die Präsentation der Ergebnisse zu bilden. Die Jugendlichen werden im Rathaus nicht nur ihre Ergebnisse in Form einer Ausstellung präsentieren, sondern auch die Möglichkeit zur persönlichen Vorstellung erhalten.
Im Sinne der Nachhaltigkeit werden die Projekte in einer Broschüre zusammengefasst.

Teilnehmer

Museum Lichtenberg im Stadthaus
In Kooperation mit Gangway e.V. – Straßensozialarbeit in Berlin und der Gesellschaft für Sport- und Jugendsozialarbeit.
"Kieck mal an in Lichtenberg – Jugend klärt auf über Denkmale und andere Sehenswürdigkeiten zwischen den Reisebahnhöfen"

Stadtgeschichtliches Museum Spandau
Ein Projekt mit der Jugendkunstschule Spandau (KUNSTBASTION)
"Der Auswandererbahnhof in Ruhleben"

Heimatmuseum Reinickendorf
"Verkaufspavillon auf dem Gelände des Künstlerhofes Frohnau"

Jugend Museum Schöneberg
"Die Carl-Zuckmayer-Brücke am Stadtpark Schöneberg"

Museumsverbund Pankow
Kurt-Schwitters-Oberschule – "Geschichte des ehemaligen Hauptkinderheim von Groß Berlin"

Mitte Museum
„Was die Berliner Stadttore erzählen?“

-----------------

PRÄSENTATION zum ABSCHLUSSTAG NETZWERKKAMPAGNE bauTraum
am TAG DES OFFENEN DENKMALS:


Samstag, 11.09.2010 und
Sonntag 12.09.2010

Projektpräsentationen
"Schüler stellen ihre Erkenntnis und ihre Forschungsergebnisse in Führungen oder szenischen Darstellungen den Besuchern am Denkmal vor."
s. Veranstaltungsübersicht Berlin

Sonntag 12.09.2010
Ausstellung und Projektpräsentation
im Rahmen des Berliner Denkmalsalons
17.30 - 20.00 Uhr
Berliner Rathaus, Großer Saal, Berlin-Mitte
www.stadtentwicklung.berlin.de/denkmal/denkmalsalon/


Zeit

01.07.2010 - 12.09.2010
Dieser Akteur nimmt an der Abschlussveranstaltung teil.

Ort

Berlin

Altersgruppe

altersübergreifend

Kontakt

Ronny Langlotz
Denk mal an Berlin e.V.

Link www.denk-mal-an-berlin.de/jugend/jugendprojekte/2010.html


drucken | versenden