Get macromedia Flash Player

Jugend unter Dampf - ein mobiler Jugendraum

Akteur

Landeseisenbahn Lippe e.V. in Zusammenarbeit mit Dipl.-Ing. Thorsten Försterling, alberts.architekten.

Aktion

Sonstiges, Gestalten, Handwerk, Modellbau, Bauliche Maßnahme, Planungswerkstatt

„Ein rollender Jugendtreff soll es werden. Der Eisenbahnwagen von 1928, den Jugendliche zusammen mit Vereinsmitgliedern der Landeseisenbahn Lippe renovieren.“

Als fahrbares Zentrum ist ein Eisenbahnwaggon für Jugendliche angeschafft worden. Nun wird er fahrtüchtig und eingerichtet. Gemeinsam mit anderen Vereinen ist es unser Ziel, die Jugendarbeit in der Region zu verknüpfen. Wir planen Fahrten und Aktionen. Mit dem Waggon durch Lippe und in die ganze Welt.

Der Verein möchte Jugendliche mit dem Projekt „Spaß und Freude“ an das Thema Eisenbahn heranführen und ihnen die Möglichkeit bieten, sich in den Bereichen Kunst, Architektur und Design weiter zu entwickeln. Unter dem Motto: „Raus aus der virtuellen Welt und hinein nach Lippe“ unterstützt der LEL e.V. damit auch die „Heimat-Arbeit“.

Teil des Projekts ist außerdem, die Verantwortung der Kinder und Jugendlichen für ihren "mobilen Jugendraum" zu wecken und zu erhalten und die Pflege des Waggons zu übernehmen. Die Arbeit an dem Projekt zeigt den Jugendlichen der Region, dass es in Lippe ebenso spannend sein kann wie in den Metropolen der Welt oder den Online-Welten diverser Computerspiele. Die Heranwachsenden erhalten ein Angebot, die eigene Umwelt aktiv mit zu gestalten und zu entdecken, dass es sich lohnt sich für die Region einzusetzen.

Sich zuhause fühlen in der Region Lippe!
Den Ort neu kennen lernen!
Sich ausdrücken und etwas Bleibendes schaffen - mit Qualität in der Ausführung!

Zeit

01.02.2010 - 12.09.2010

Ort

Mobiler Jugendraum

Dörentrup-Farmbeck

Altersgruppe

11-14 Jahre
über 15 Jahre

Kontakt

Thorsten Försterling
alberts.architekten bda

Link blog.jugend-unter-dampf.de/
Info

Konzept-Jugend-unter-Dampf-Stand-11-2009.pdf


drucken | versenden